Swantje Roersch | IWICE
404
archive,tag,tag-iwice,tag-404,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.7,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive

IWICE geht an den Markt!

Das Startup IWICE, das Chris und ich seit dem Frühjahr letzten Jahres gestalterisch aufbauen und betreuen, startet jetzt so richtig durch!

So schnell kann es manchmal gehen… Gestern sitzen wir noch am Verhandlungstisch und sprechen über ein Logo und heute geht IWICE an den Markt mit einer tollen Produktpalette einem super schönen Packaging und jeder Menge stylischem Verkaufsmaterial! Ein knappes Jahr ist ins Land gegangen und bei uns in der Designabteilung hat sich noch so einiges getan.
Die Eisbecher durfte ich noch einmal komplett überarbeiten. Hier könnt ihr euch angucken, wie die damals runden Becher in der ersten Runde von uns gestaltet wurden.
Wir wie auch IWICE haben seitdem eine ganz schön intensive Entwicklung hingelegt. Ich war nun schon einige Male bei den drei Teammitgliedern in Klagenfurt und konnte das Eis vor kurzem auch endlich probieren – lecker Zeug!

Ich denke, ich kann sagen, es bleibt weiter spannend. Nachdem das Eis nun bald in Österreich in den Einzelhandel geht, könnt ihr es online auch schon in Deutschland bestellen – zugegeben, so richtig lohnt sich das erst ab 15 Bechern. Aber man kann sich ja im Büro zusammentun..

Demnächst werde ich die Projektseite überarbeiten und ihr könnt das fancy Design bewundern! Freut euch also auf das Eis und auf weitere Berichte – ich halte euch auf dem Laufenden!

0

Fünf Studenten erfrischen den Sommer

Es ist heiß und ein jeder sehnt sich nach einer kühlen Erfrischung – einer leckeren Erlösung. Und wie das so ist mit kalten Köstlichkeiten, kann man sich nach dem Verzehr gleich auf die nächste Sporteinheit vorbereiten, um die zu sich genommen Kalorien wieder abzutrainieren. Normaler Weise.

Nicht so bei dem neuen Proteineis des Start-Ups IWICE. Es ist kalorienarm und proteinreich und somit ein Muss für den Sommer!

Und genau das dachten wir uns auch, als wir den Auftrag für das Corporate Design und das Packaging dieser tollen Marke annahmen. Im Team mit Christian Friedrich entwickelte ich so den Mantel für das Produkt, welches schon bald den österreichischen und deutschen Markt überströmen soll.

Der Name stand von Beginn an und überzeugte sofort mit einem phonetischen Wortspiel – welches uns auf die eckigen Klammern einer Lautschrift brachte. Die molekulare Struktur der Proteine bereiten wir in polygonalen Mustern auf. Es entstand ein Gesamtbild aus elegantem Weißraum und frischen bunten Farbwelten.
Wie das aussieht, könnt ihr euch auf ersten eindrucksvollen Bildern auf der Facebook-Seite von IWICE anschauen. Oder auf der Website des Start-Ups – welche wir hoffentlich als Folgeauftrag auch bald professionell überarbeiten dürfen!
Ich werde euch über den weiteren Projektverlauf auf dem Laufenden halten und euch hoffentlich bald auch eine Projektseite zu diesem Thema präsentieren können!

 

Foto: Kürzlich trafen wir uns mit dem Team von IWICE in Hamburg, um über den weiteren Projektablaut zu beratschlagen und eine erste fertige Becher-Version in Händen zu halten!
[v.links Swantje Roersch, Lukas Weinrich, Dirk Paffrath, Christian Friedrich und Johanna Köhler (nicht abgebildet)]

0

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. #keksekeksekekse Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen